steffen dubach partner architekten ag

Gesamtrenovation Geschäftshaus Spitalgasse 3, Bern

Die Liegenschaft Spitalgasse 3 entstand 1911 als Neubau eines Geschäfts- und Wohnhauses nach Pariser Vorbild. Dem Neubau mussten drei kleinere Häuser aus dem 19. Jahrhundert weichen. Das Gebäude aus der „Belle Epoque“ ist historischer Zeuge der Berner Stadtentwicklung in der oberen Altstadt.

Das neue Konzept eines Gemischtwarenladens unter einem Dach verlangte nach einer neuen Architekturform.

Es entstand ein grossmassstäbliches Raumgefüge mit hellen, lichtdurchfluteten Innenräumen. Zentrales Element bildet diesbezüglich der Lichthof, der die Verkaufsfläche als Oberlicht erhellt und die oberen Bürogeschosse belichtet und belüftet.

Die oberen Geschosse wurden über einen peripher, entlang der Brandmauer angeordneten, erdgeschossigen Gang mit Treppenanlage erschlossen.

Das Architektenteam formulierte in Zusammenarbeiten mit der Denkmalpflege der Stadt Bern folgende Leitgedanken:

Erkennen und erhalten der historischen Grundstruktur, Rückführung von zu späterem Zeitpunkt entstandenen, verunklärenden Veränderungen. Renovieren, restaurieren von typischen, meist handwerklich hochstehenden Bauelementen unter Berücksichtigung von Material, Technik und Farbgebung.

>> Referenz als PDF-Datei ansehen